News & Tipps

In Savognin hat der Zusammenbau des neuesten JUFA Hotels begonnen. Es setzt neue Massstäbe in Sachen Regionalität und Nachhaltigkeit. Beim Bau im QUADRIN Modulsystem wird viel Holz aus der Region verwendet und der grösste Teil der Arbeiten wird von regionalen Unternehmen ausgeführt. Auch der Betrieb des Hotels wird vorrangig regionale Produzenten berücksichtigen. Das JUFA Hotel Grava in Savognin wird im kommenden Sommer eröffnet. Es wird rund 200 Betten in 80 Zimmern bieten.

Neue Massstäbe an Regionalität und Nachhaltigkeit im Hotelbau

Mit der Montage der vorfabrizierten Zimmermodule aus Holz hat am Donnerstag die entscheidende Bauphase für das neue JUFA Hotel Grava in Savognin begonnen. Ein Krank begann damit, die fertig montierten und bereits eingerichteten Hotelzimmer auf der Baustelle auf- und nebeneinander zu stapeln und so zum künftigen Hotel zusammenzusetzen. Bereits in acht Monaten wird das Hotel eröffnet. Es wird von der österreichischen JUFA Hotels Gruppe betrieben.

Medienmitteilung Uffer AG, 27.08.2020

 

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung